Slide
Logo_Slider
Slide
Logo_Slider
Slide
Logo_Slider
Slide
Logo_Slider
previous arrow
next arrow

Festbrennstoffe

Festbrennstoffe bieten aufgrund kontinuierlich steigender Öl- und Gaspreise eine umweltgerechte Alternative. Wir bieten hierzu die komplette Produktpalette von Kaminöfen, Scheitholzkesseln und Pelletanlagen an.

festbrennstoffe-kaminholzstapel-im-wald

Pelletanlagen und -Kaminöfen

Pelletanlagen ersetzen Öl- oder Gasanlagen zu 100%. Der gewohnte Komfort bleibt bestehen, parallel dazu entsteht eine umweltgerechte Wärmeerzeugung. Pelletanlagen können als Zentralheizung im Keller installiert werden oder auch wie dargestellt als Kaminofen für die Warmwasserbereitung und Beheizung sorgen. Hierzu empfiehlt sich ebenfalls der Einsatz von Pufferspeichern, um einen größtmöglichen Komfort zu erzielen.

Das für die Pellets verwendete Holz ist ein nachwachsender Brennstoff, damit ständig verfügbar und unabhängig von internationalen Krisen. Es ist außerdem Deutschlands Rohstoff der Zukunft mit dem größten Vorrat europaweit. Der Wald wächst jährlich um 120 Mio m3 an.

Ein wichtiger Entscheidungsgrund für eine Pelletheizung ist für viele Verbraucher die Unabhängigkeit. Pellets werden in regional ansässigen Sägewerken hergestellt und mit kurzen Wegen in der Region vertrieben. Die Verbraucher sind somit nicht abhängig von Öl- oder gasexportierenden Ländern wie Russland oder dem nahem Osten.

Wer heimische Pellets kauft, der kauft auch direkt beim heimischen Holzbauern. Und diese zahlen – anders als Ölscheichs – Gewerbesteuern vor Ort und sichern noch dazu Arbeitsplätze in der Region!

Kaminöfen

Kaminöfen können auch wasserführend angeboten werden und sind somit in der Lage, das gesamte Haus zu heizen.

Das Heizen der Hauptwohnbereiche mit Holz ist in den vergangenen Jahren aufgrund steigender Öl- und Gaspreise stark im Kommen. Neben der Kostenersparnis ist die behagliche Atmosphäre eines offenen Feuers ein gutes Argument für einen modernen Kaminofen.

festbrennstoffe-schema-integration-kaminofen-in-heizsystem

Scheitholzkessel

Scheitholzkessel sind in der Lage, auch große Wärmeleistungen abzugeben und können in Verbindung mit Pufferspeichern als Zentralheizungsanlage verwendet werden. Als Alternative zum Gas- oder Ölkessel sind heute moderne und leistungsstarke Holzvergaserkessel für das Heizen mit Scheitholz am Markt.

Hierbei unterscheidet man zwischen den herkömmlichen Naturzugkesseln und den Holzvergaserkesseln, die in einer heißen Brennkammer das eingebrachte Holz nahezu rückstandsfrei verbrennen. Eine Festbrennstoffanlage kann selbstverständlich auch mit einer bestehenden Öl- oder Gasheizung verbunden werden.

festbrennstoffe-schnittansicht-scheitholzanlage